Jobworld

Wie setzen Sie Ihre Überzeugungen durch?

Fragen zur Persönlichkeit und zur Selbsteinschätzung

Wie gehen Sie vor, wenn Sie Ihre Überzeugungen durchsetzen wollen?

Das ist gemeint

Durchsetzungsfähigkeit ist eine der Schlüsselqualifikationen im Berufsleben, insbesondere bei Firmen, die Teamarbeit praktizieren. Gesucht wird der kompetente und motivierte Mitarbeiter mit Ideen, der eigene Vorschläge einbringt und sich für ihre Umsetzung stark macht. In diesem Sinne zielt diese Frage auf die Beharrlichkeit, mit der Sie Ziele verfolgen und wie Sie dabei taktisch vorgehen. Je höher die ausgeschriebene Position ist, desto wichtiger und entscheidender ist die Antwort, die Sie darauf geben.

So sollten Sie antworten

Auch diese Frage lässt sich sowohl auf Ihr Privat- wie auch Ihr Berufsleben hin auslegen. Sie sind gut beraten, sie berufsbezogen zu beantworten. Folgende Richtung sollte Ihre Antwort haben:

1. Sie sind ein selbstständig denkender und handelnder Mitarbeiter, der auf eigenen Beinen steht und weiß, dass in einem Team nicht jeder seine Überzeugungen durchsetzen kann, weil es darum geht, gemeinsam Entscheidungen zu treffen und Lösungen zu finden.

2. Dabei muss man kompromissbereit sein, darf aber ebenso wenig gleich aufgeben, wenn eigene Vorschläge nicht gleich auf Gegenliebe stoßen. Hier kommt es dann darauf an, Überzeugungsarbeit zu leisten, anstatt seine Ideen gleich fallen zu lassen.

Dieser letzte Punkt (Durchsetzungskraft) ist von entscheidender Bedeutung, wenn Sie sich für eine Führungsposition bewerben, und entsprechend entschieden muss Ihre Antwort hier ausfallen.

Zusammengefasst

Grundsätzlich muss Ihre Antwort beides zeigen: Kompromissfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Auf welchem der beiden Kernkompetenzen mehr Gewicht liegt hängt von der Exponiertheit der Position ab, für die Sie sich bewerben.

Persönlichkeit und Selbsteinschätzung

Quelle: JOBworld