Jobworld

Glauben Sie wirklich, dass Sie für diese Stelle geeignet sind?

Heikle und unangenehme Fragen

Glauben Sie wirklich, dass Sie für diese Stelle geeignet sind? - Meinen Sie nicht, dass Sie für die Stelle zu wenig qualifiziert/unterqualifiziert/zu alt/zu jung sind?

Das ist gemeint

Mit diesen und ähnlichen sog. provozierenden Fragen zielt man auf Ihre Reaktionsfähigkeit: Wie reagieren Sie in unvorhergesehen Situationen? Lassen Sie sich leicht aus der Fassung bringen? Man konfrontiert Sie mit landläufigen Vorurteilen und registriert, wie Sie sich dazu verhalten.

So sollten Sie antworten

Für Ihre Reaktion ist wichtig, dass Sie nicht in Widerspruch zu vorherigen Ausführungen geraten. Helmut Kohl würde hier antworten: "Ich bejahe diese Frage rundherum mit ja." Machen Sie sich dies zur Richtschnur für Ihre Antwort: "Selbstverständlich glaube ich, dass ich für die Stelle geeignet/qualifiziert genug bin/das richtige Alter habe. Deshalb habe ich mich schließlich beworben. Und ich habe im Lauf unseres Gesprächs genügend Informationen über das Unternehmen und die Stelle bekommen, die mich in meiner Ansicht bestärken."

"Zu jung" oder "unterqualifiziert entkräften Sie außerdem mit dem Hinweis auf Ihren Elan, Ihre Zielstrebigkeit und Ihre Lernfähigkeit. Umgekehrt entkräften Sie "zu alt" und "überqualifiziert mit dem Verweis auf Ihre berufliche Erfahrung und das nötige Know-how, das Sie zum Vorteil des Unternehmens einbringen wollen.

Zusammengefasst

Lassen Sie sich von derartigen Unterstellungen nicht irritieren. Bleiben Sie ruhig und stehen Sie selbstbewusst zu Ihrer Bewerbung. Bedenken Sie: Hielte man Sie grundsätzlich für nicht geeignet, hätte man Sie bestimmt nicht zum Vorstellungstermin eingeladen.

Heikle und unangenehme Fragen

Quelle: JOBworld