Jobworld

Übersicht: Gehaltsverhandlung im Bewerbungsgespräch

Der Verhandlungsprofi - Technik, Taktik, Tricks

Die wichtigsten Regeln auf einen Blick

  • Sie sind gut vorbereitet, daher können Sie in jeder Gesprächssituation Ruhe bewahren. Das hinterlässt nicht nur einen positiven Eindruck, sondern hilft Ihnen auch, die Kontrolle über das Gespräch zu behalten.
  • Werben Sie um Ihren Gesprächspartner!
  • Immer zuerst über die Arbeit und erst dann über Geld sprechen!
  • Nie zuerst einen konkreten Betrag nennen!
  • Logisch argumentieren, "Todsünden" vermeiden!
  • Einwände freundlich aufnehmen und entweder sachlich oder mit bewährten Techniken entkräften!
  • Verkaufen Sie sich nicht unter Wert!
  • Bei Bewerbungsgesprächen: Vermeiden Sie Angaben zur bisherigen Bezahlung! Bestenfalls können Sie eine Richtgröße nennen, aus der auch Ihre Gehaltsvorstellung hervorgeht.
  • Wird Ihnen die Stelle angeboten: Schnell entscheiden! Jede Hinhaltetaktik könnte Sie den neuen Job kosten.

Die Besonderheiten der Gehaltsverhandlung

Was macht Gehaltsverhandlungen so schwierig?
Die Strategie: Festlegen, was Sie erreichen wollen

Die Taktik: Fehler vermeiden, Schwächen nutzen

Die Umsetzung: Gehaltsverhandlungen führen und abschließen

Manöverkritik oder: Nach dem Gespräch ist vor dem Gespräch

Quelle: JOBworld