Jobworld

Titel

Das BewerbungsABC

Seien Sie äußerst zurückhaltend mit Titeln. Verschweigen Sie ihn lieber, wenn er nicht zur ausgeschriebenen Stelle paßt. Kleinere und Mittlere Unternehmen schrecken vor Ihrer Bewerbung eher zurück: Hochdekorierte Bewerber sind teuer oder gelten als überqualifiziert. Auch sind hier in der Regel eher Praktiker gefragt als Promovierte.

Adelsprädikate und Titel wie Dr. oder Dipl.-Ing. setzen Sie vor Ihren Namen, Titel wie Prokurist oder Vorstand setzen Sie dahinter, z. B.: Dr. Willibald Köchelfries, Prokurist. Vermeiden Sie aber Titel, die Sie eventuell lächerlich machen könnten.

Titel wie "Direktor" sollten Sie in Ihr Anschreiben einbauen. Erwähnen Sie auch, daß Sie als Abteilungs- oder Werksdirektor für den Vertrieb tätig waren/sind.

Grundsätzlich gilt: Das Jahreseinkommen ist bezüglich Rang und Wert aussagekräftiger als alle Titel.

Quelle: JOBworld