Jobworld

Stellenanfrage (telefonisch)

Das BewerbungsABC

Bewerben Sie sich auf eine Kleinanzeige oder haben Sie aus anderen Medien oder Hinweisen von Dritten nur den Namen des Unternehmens, die Berufsbezeichnung oder Art der gesuchten Tätigkeit und ansonsten nur eine Telefonnummer ausfindig machen können, müssen Sie sich die Informationen für Ihre schriftliche Bewerbung selbst beschaffen. Weil von diesem Telefonat entscheidend abhängt, ob Sie zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden oder ob Sie Ihre Bewerbungsunterlagen abschicken können.

Hier einige Hinweise, wie Sie solche Telefonate erfolgreich führen:

1) Beziehen Sie sich auf Ihre Bezugsquelle und fragen Sie nach dem Namen, der Funktion und den Kompetenzen Ihres Ansprechpartners. Wenn Sie sicher sind, daß Ihre Bewerbung in den Sachbereich Ihres Gesprächspartners fällt, tragen Sie selbstbewußt Ihre Bewerbungsabsicht vor und stellen Sie Fragen zum Unternehmen.

2) Stellen Sie gezielt Fragen, mit denen Sie das Stellenprofil herausarbeiten können: Art der Tätigkeit, Einsatzbereich(e), Ihre künftige Stellung im Unternehmen, Mitarbeiterstruktur, Betriebsklima u. ä.

3) Vermeiden Sie Gehaltsdiskussionen am Telefon. Dringen Sie auf die Vereinbarung eines Gesprächstermins. Bei dieser Gelegenheit können Sie den Betrieb persönlich in Augenschein nehmen und mit den Mitarbeitern selbst sprechen.

Je nach Gesprächsverlauf erübrigt sich eine schriftliche Bewerbung - sei es, daß eine Bewerbung Ihrerseits hinfällig ist, sei es, daß Sie direkt einen Termin für ein Vorstellungsgespräch erhalten haben.

Quelle: JOBworld