Jobworld

Selbstanalyse

Das BewerbungsABC

Finden Sie heraus, welches Ihre Vorlieben sind und wogegen Sie eher Abneigungen haben. Daran richten Sie Ihre Berufswahl und Ihren Berufsweg aus. Ihre persönlichen und beruflichen Ziele können Sie langfristig am besten in einer Stellung verwirklichen, die Ihrer persönlichen Einstellung entspricht und Tätigkeitsfelder umfaßt, in denen Sie Ihre Wertvorstellungen umfassend einbringen und konstruktiv umsetzen können.

Prüfen Sie Ihren Persönlichkeitstyp und finden Sie Ihre Persönlichkeitsmerkmale heraus, um anhand dieses Persönlichkeitsprofils Ihre Wünsche und Anforderungen an einen künftigen Beruf festzustellen.

Nehmen Sie sich für Ihre Selbstanalyse Zeit, setzen Sie sich nicht unter Druck und stellen Sie das Ergebnis auf den Prüfstand: Besprechen Sie Ihre beruflichen Ziele und Vorstellungen mit Freunden, Partnern und Bekannten, und suchen Sie Gesprächspartner, die Ihnen auch dann offen ihre Meinung sagen, wenn das für Sie mit unangenehmen Überraschungen verbunden sein könnte. Wenn es Ihre Finanzlage zuläßt, wenden Sie sich z. B. an eine Personalberatung, sofern sie ihre Dienste auch Privatpersonen anbietet. Nutzen Sie auch die Informationsmöglichkeiten im Stellen- und Informationsservice Ihres Arbeitsamtes.

Versuchen Sie, Ihre Gespräche und Beratungen konkret und zielorientiert zu führen - allgemein bleibende, ergebnislose Unterhaltungen bringen Sie nicht weiter. Und: Verschaffen Sie sich einen Überblick über Fachzeitschriften und Literatur zu Ihren Berufsabsichten.

Halten Sie die Ergebnisse schriftlich fest. Stellen Sie stets den Zusammenhang zu Ihrem Persönlichkeitsprofil her. So konkretisieren Sie Schritt für Schritt Ihre Vorstellungen.

Quelle: JOBworld