Jobworld

Fortbildung

Das BewerbungsABC

Mit der Teilname an Kursen und Lehrgängen dokumentieren Sie, daß Sie bereit sind, in Ihre Aus- und Weiterbildung zu investieren, vor allem, daß Sie interessiert, aufstiegswillig und ehrgeizig sind. Allerdings gilt auch hier, daß Sie in Ihrer Bewerbung nur Kurse angeben sollten, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, nützlich sind oder die in direktem Zusammenhang mit Ihrer Berufsausbildung stehen. Eine EDV-Fortbildung sollten Sie allerdings immer aufführen, auch wenn kein unmittelbarer Zusammenhang zu Ihrer Tätigkeit besteht.

In Ihrer Bewerbung sollten Sie höchstens vier wichtige Fortbildungskurse erwähnen. Außerdem sollten Sie Fortbildungsmöglichkeiten der neuen Firma zwar interessieren, sie sind aber kein Thema für Ihr Anschreiben. Und: Um Mißverständnisse zu vermeiden, erwähnen Sie in jedem Fall, wenn Sie staatliche Fördermittel in Anspruch genommen haben.

Quelle: JOBworld