Jobworld

Blindbewerbung

Das BewerbungsABC

Eine Blindbewerbung ist das Absenden Ihrer Bewerbungsunterlagen, ohne daß eine Aufforderung dazu, in welcher Form auch immer, ergangen ist. Sie selbst wissen weder, ob und wenn ja, was für eine Stelle das Unternehmen sucht, noch kennen Sie Ansprechpartner für Ihre Bewerbung. Entsprechend gering sind die Erfolgschancen (s. auch Initiativbewerbung).

Blindbewerbungen machen eigentlich dann Sinn, wenn Sie gegenüber wem auch immer Bewerbungstätigkeit dokumentieren oder sich aus steuerlichen Gründen "marktgerecht" verhalten müssen (s. auch Arbeitsamt, Freie Mitarbeit, Selbständigkeit). Sie kann aber auch zum Ziel haben, sich ganz allgemein auf dem Arbeitsmarkt als Arbeitsuchender zu präsentieren.

Quelle: JOBworld