Jobworld

Arbeitgeberseitige Kündigung

Beendigungsformeln

Betriebsbedingte arbeitgeberseitige Kündigung

Das Ausscheiden von Herrn [Name]/Frau [Name] erfolgte zum [Austrittstermin] betriebsbedingt unter Einhaltung der Sozialauswahl.

Nach der Umstrukturierung unseres Bereichs [Bezeichnung] konnten wir Herrn [Name]/Frau [Name] keinen neuen Arbeitsplatz in unserem Unternehmen mehr anbieten und mussten daher leider das Arbeitsverhältnis mit ihm/ihr zum [Austrittstermin] betriebsbedingt beenden.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis mit Herrn [Name]/Frau [Name] aufgrund der Stillegung des Betriebs zum [Austrittstermin] beenden. (evtl. Zusatz: Bedauerlicherweise können wir ihm/ihr auch keine Weiterbeschäftigung in einem anderen Betrieb unseres Unternehmens anbieten.

Leider musste das Arbeitsverhältnis aus konjunkturellen/wirtschaftlichen Gründen fristgemäß zum [Austrittstermin] betriebsbedingt gekündigt werden.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis mit diesem/-er guten Mitarbeiter(in) beenden, da der Betrieb nach [Ort] verlegt wird und Herr [Name]/Frau [Name] aus familiären Grunden seinen/ihren Wohnsitz nicht verlegen kann.

Das Arbeitsverhältnis endet zum Saisonende durch betriebsbedingte Kündigung.

Arbeitgeberseitige Kündigung

Quelle: JOBworld