Jobworld

Abschließender Ratschlag

Zur Rechtslage

Sie sollten unbedingt versuchen, alle Möglichkeiten einer gütlichen Einigung mit Ihrem Arbeitgeber auszuschöpfen, bevor Sie den Rechtsweg einschlagen. Hierbei sollten Sie eine aktive Rolle spielen, wenn es darum geht

  • ihr Zeugnis zu verbessern
  • ihr Zeugnis rechtzeitig zu erhalten
  • ihr Zeugnis vom ranghöchsten Mitarbeiter unterzeichnet zu bekommen.

Erst dann, wenn Sie auf gütlichem Wege nicht weiter kommen, sollten Sie Beratung durch einen Fachanwalt einholen und arbeitsgerichtliche Schritte einleiten.

Zur Rechtslage

Quelle: JOBworld